Hauptmenü
Shoutbox

Zum Posten
Bitte Einloggen!

Deine IP:
52.91.90.122

IsIdOR | 11:11 | 1.4.2018: Wünsche Allen frohe Ostern
Abhocker | 17:37 | 24.2.2018: dann poste hier doch mal die IP...
(null) | 09:54 | 22.2.2018: aufm ts server treffen wir uns regelmäßig und zocken so einiges.
Abhocker | 16:21 | 21.1.2018: Leider momentan ohne Server
Fox2010 | 00:00 | 16.1.2018: Hi, gibt es noch den Clan bzw. den Server? Fals ja IP?
(null) | 00:13 | 16.12.2017: gute n8
Archiv
User Menü
Statistik
Gesamt: 807251
Heute: 147
Gestern: 266
Online: 18
... mehr

Games

Call of Duty Modern Warfare 3

Dedicated Server fr PC-Version besttigt

Nachdem EA mehrmals betont hat fr Battlefield 3 Dedicated Server zu unterttzen, kam scheinbar Call of Duty unter Druck. Nach der Pleite in Modern Warfare 2 kommen nun doch wieder dedicated Server zum Einsatz

Details zum Thema

Battlefield 3 nicht ber Steam

EA Konkurrent Origins wird genutzt

EA hat bekannt gegeben dass BF3 nicht ber Steam erhltlich sein wird, weiters gab es weitere Infos zu Origins, welches scheinbar einige Daten der Benutzer haben mchte:

So heit es in der Lizenz: "Du gestattest EA und seinen Partnern das Sammeln, Nutzen, Speichern und bertragen von technischen und verwandten Informationen, die deinen Computer (einschlielich IP-Adresse), dein Betriebssystem, deine Nutzung der Anwendung (einschlielich erfolgreicher Installation und/oder Deinstallation), Software, Softwarenutzung und deine Hardwareperipherie identifizieren"

Im Gegensatz zu Valve, welche mit Steam anonymisierte Infos zur Hardware holen um das System zu verbessern, bekommt Origins also groen Zugriff auf das System und kann diese Daten auch mit der vollen IP Adresse bermitteln, wodurch die Anonymitt bei weitem nicht so gegeben ist.

Weitere Infos

Euer Slev




CSS

CS: Global Offensive - Update

Counter-Strike mit neuem Casualmodus

Waffen sind auch ohne finanzielle Mittel verfgbar, und der Voicechat funktioniert fraktionsbergreifend: Valve plant fr Counter-Strike Global Offensive unter anderem einen Casualmodus. Trotzdem sollen sich auch erfahrene Profis dank der bekannten Maps zu Hause fhlen.

Valve Software und das Entwicklerstudio Hidden Path Entertainment arbeiten fr das kommende Counter-Stike: Global Offensive auch an einem neuen Casualmodus. Darin sollen Einsteiger unabhngig von finanziellen Mitteln in jeder Runde die Waffe auswhlen knnen, die sie wollen. Beim Voicechat hren sich Counters und Terrorists, und wer ins Gras beit, kann auch die Mitglieder des gegnerischen Teams beobachten, so Kotaku.com in einem Bericht. Ziel des neuen Modus ist es nach Angaben der Designer, die Einstiegshrde fr neue Spieler zu senken. Den bewhrten Standardmodus etwa mit auf die eigene Fraktion beschrnktem Chat wird es natrlich weiterhin geben.

Erfahrene Zocker drften sich sowieso vom Start weg zu Hause fhlen, schlielich basieren angeblich alle sieben Karten auf bekannten Vorbildern. Es soll fnf Maps fr Bomb/Defuse geben und zwei fr Hostage Rescue. Die Levelgrafik wird generalberholt und wird sich deutlich von lteren Counter-Strike-Versionen unterscheiden. Der Aufbau jedoch bleibt weitgehend unverndert, nur offensichtliche Mngel will Valve beheben. So soll es in Aztec mehr Mglichkeiten fr Deckung geben, in Dust soll die bekannte Scharfschtzenallee durch einige zustzliche Objekte entschrft werden. Auerdem gibt es laut Kotaku knftig grundstzlich Leuchtspurmunition, so dass sich Schtzen einfacher orten lassen.

PC- und Mac-Spieler knnen wie bisher alle Arten von Eingabegerten verwenden, Besitzer einer Playstation 3 sowohl den Standardcontroller, die Bewegungssteuerung Move als auch eine Kombination aus Maus und Tastatur. Nur auf Xbox 360 knnen Actionfans ausschlielich mit einem Konsolencontroller kmpfen. Wer mag, darf nach Belieben eigene Server hosten - das von Valve angebotene skillbasierte Matchmaking steht aber nur auf offiziellen Servern zur Verfgung. Dabei kann es passieren, dass PC-, Mac- und Playstation-3-Spieler mit gleichem Skill gegeneinander antreten knnen. Spieler mit einer Xbox 360 bleiben grundstzlich unter sich.

Die Betaphase von Counter-Strike: Global Offensive soll im Oktober 2011 beginnen, das Spiel im ersten Quartal 2012 erscheinen - ausschlielich als Download. PC- und Mac-Spieler bekommen es ber Steam, Konsoleros ber Xbox Live oder das Playstation Network.

1:1 Kopie von Golem.de

Euer Slevin




CSS

GLOBAL OFFENSIVE

Counter Strike mit Remake von "de_dust"

Go go go: Valve kndigt offiziell ein neues Counter Strike an. Es soll Anfang 2012 verffentlicht werden und unter anderem neue Ausgaben berhmter Maps wie "de_dust" bieten. Der Shooter erscheint fr PC, Mac und ber Xbox Live und Playstation Network.
Die Gerchte sind besttigt: Nur wenige Stunden nachdem es Spekulationen ber ein neues Counter Strike gab, hat Valve Software den Team-Shooter mit dem Namenszusatz Global Offensive offiziell angekndigt. Er entsteht in einer Zusammenarbeit von Valve und dem ebenfalls in Seattle ansssigen Entwicklerstudio Hidden Path Entertainment.

"CS: GO" soll neue Spielmodi, Leaderboards, Charaktere, Waffen und Maps bieten. Konkret sagt Valve allerdings bislang nur, dass es Remakes von Karten-Klassikern wie "de_dust" und anderen geben wird. Es soll Anfang 2012 via Steam fr Windows-PC und Mac OS sowie ber Xbox Live und Playstation Network erscheinen.

Ob, und wenn ja in welcher Form Global Offensive auf der Gamescom 2011 zu sehen sein wird, verrt Valve nicht. Auf den Messen PAX Prime (Ende August in Seattle) und Eurogamer Expo (Ende September in London) soll das Programm spielbar sein.

Quelle
SteamStore link

Euer Slev





« [ 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 ] »


Login


Aktuelles Forum
Umfrage
keine Umfrage vorhanden